• (function() { (function(){function c(a){this.t={};this.tick=function(a,c,b){var d=void 0!=b?b:(new Date).getTime();this.t[a]=[d,c];if(void 0==b)try{window.console.timeStamp("CSI/"+a)}catch(l){}};this.tick("start",null,a)}var a,e;window.performance&&(e=(a=window.performance.timing)&&a.responseStart);var h=0=b&&(window.jstiming.srt=e-b)}if(a){var d=window.jstiming.load;0=b&&(d.tick("_wtsrt",void 0,b),d.tick("wtsrt_","_wtsrt", e),d.tick("tbsd_","wtsrt_"))}try{a=null,window.chrome&&window.chrome.csi&&(a=Math.floor(window.chrome.csi().pageT),d&&0=c&&window.jstiming.load.tick("aft")};var f=!1;function g(){f||(f=!0,window.jstiming.load.tick("firstScrollTime"))}window.addEventListener?window.addEventListener("scroll",g,!1):window.attachEvent("onscroll",g); })();
  • Realien des Glaubens vom Weihrauch bis zum Andachtsbild

  • 20*C+M+B*17

    24.7.08

    Sankt Apollinaris!

    Genauer Sein Kopfreliquiar, das man am Fest in Remagen streicheln kann.



    o.k., o.k.: einen Tag zu spät!

    Wie aber waren die Reliquien des hl. Apollinaris von Ravenna nach Remagen gekommen? Eine Legende erzählt, die Reliquien seien zusammen mit denen der hl. Dreikönige 1162 nach Deutschland gebracht worden. Das Schiff mit den Reliquien, das am 24.7. in Köln angekommen sei, wäre am 23.7. auf der Höhe von Remagen zum Stehen gekommen und nicht mehr weiter zu bewegen gewesen. Erst als man die Gebeine des hl. Apollinaris an Land gebracht hätte, seien die Schiffe weiter nach Köln gefahren.


    Alles wichtige gibt´s hier.

    ---------------------------------------------------------------------------

    Und was die Osteuropäer an seinem Tag so feiern.

    Labels:

    0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    Links zu diesem Post:

    Link erstellen

    << Startseite