• (function() { (function(){function c(a){this.t={};this.tick=function(a,c,b){var d=void 0!=b?b:(new Date).getTime();this.t[a]=[d,c];if(void 0==b)try{window.console.timeStamp("CSI/"+a)}catch(l){}};this.tick("start",null,a)}var a;if(window.performance)var e=(a=window.performance.timing)&&a.responseStart;var h=0=b&&(window.jstiming.srt=e-b)}if(a){var d=window.jstiming.load;0=b&&(d.tick("_wtsrt",void 0,b),d.tick("wtsrt_","_wtsrt", e),d.tick("tbsd_","wtsrt_"))}try{a=null,window.chrome&&window.chrome.csi&&(a=Math.floor(window.chrome.csi().pageT),d&&0=c&&window.jstiming.load.tick("aft")};var f=!1;function g(){f||(f=!0,window.jstiming.load.tick("firstScrollTime"))}window.addEventListener?window.addEventListener("scroll",g,!1):window.attachEvent("onscroll",g); })();
  • Realien des Glaubens vom Weihrauch bis zum Andachtsbild

  • 20*C+M+B*17

    5.6.13

    Das Tabernakel des Grauens

    Hämisch sagte der Protestantische Freund mit dem wir in der Aschaffenburger Stiftskirche waren "Schau wie schön!" - Und vor so was macht man dann doch eine Kniebeuge.


    Labels: ,

    2 Kommentare:

    Blogger Admiral meinte...

    Jedenfalls kann man an dem Altar "außerordentlich" gut zelebrieren.

    5.6.13  
    Blogger Braut des Lammes meinte...

    Wie sie da die Gabennzens machen, würd ich gar zu gern einmal sehen. ;)
    Der Beitrag wirft aber ein gutes Licht darauf, daß ER es ist, vor dem wir die Kniebeuge machen und nicht sein Zelt.

    9.6.13  

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    Links zu diesem Post:

    Link erstellen

    << Startseite